DSC_5298_soft_xtra_ADT1200_1.jpg
prime Security Management pSM 2200

pSM 2200 Version V 5.0.0 mit neuen Features

Der Fokus der neuen Version lag vor allem auf der Cyber Security, neuen Schnittstellen, aktualisierten Datenbanken und dem Mobile Client: Künftig kann die Anwendung im App-Store heruntergeladen werden. Unterstützt werden die Versionen iOS ab V11 und Android ab V10 in den Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Niederländisch. Das Binding für einfacheres und besseres Scripting wurde ebenfalls überarbeitet.

Push-Nachrichten auf Sperrbildschirm

Der Anwender kann sämtliche Prozesse mobil von unterwegs steuern: die Verifikation eines Alarms oder den Zugriff auf das Live-Videobild. Zum Beispiel nach dem Erhalt entsprechender Push-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm seines Mobiltelefons. Dafür muss er nicht vor Ort sein und damit den möglichen Gefahrenbereich auch nicht betreten. Die Push-Nachrichten bieten dem Anwender einen entscheidenden Informations- und Reaktionsvorsprung.

Höheres Sicherheitslevel

Künftig ersetzt MS SQL Express die bisherige Datenbank H2. Diese kosten- und lizenzfreie Version ist ab der neuen Version im Lieferumfang enthalten und die Migration ist jederzeit möglich: Das ist ein bedeutender Schritt zur Erhöhung des Sicherheitslevels. Open JDK wird verwendet, um den Kunden Lizenzkosten zu ersparen und ein sicheres Java zu nutzen.

Neuer Bildeditor

Im Grafikeditor der neuen pSM-Version gibt es eine neue Schnittstelle für die Bildverwaltung.

log4j-Sicherheitslücke

log4j V2.x.x -Sicherheitslücke: primion nicht betroffen

In der vergangene Woche wurde eine Sicherheitslücke mit der höchsten Bedrohungsbewertung in einem weit verbreiteten Logging Framework für Java entdeckt. Verschiedene Institute etc. haben hierzu eine Warnung herausgegeben. 

Die primion-Software-Lösungen

- prime WebSystems 
- prime SecurityManagement
- prime Connect 
 
sind von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen! Das betroffene Framework wird hier nicht eingesetzt.

Für veraltete Versionen von prime Visit, die nicht mehr supportet werden - das sind alle Versionen kleiner V1.6.2 - empfehlen wir dringend ein Update auf mindestens V1.6.2 oder neuer. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb.

prime Mobile

Moderne Zeiterfassung mit prime Mobile

Die neue prime Mobile in der aktuellen Version wurde komplett neu entwickelt.

Die optische Erscheinung entspricht den aktuellen Trends. Mit dem neu hinzugekommenen Workflow sind nun alle von den Mitarbeitern benötigten Funktionen in der App verfügbar.

Kontaktieren Sie uns für eine Präsentation.

Datenblatt: prime Mobile

prime Trace

Mobiles Tracing

prime Trace hilft bei der Rückverfolgung der Kontakte zum Beispiel bei Besprechungen oder in der Kantine.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit.

Datenblatt: prime Trace

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.